22.12.2021

Clubnews

Allgemeine News

Collare d´oro al Merito Sportivo – höchste CONI-Auszeichnung für den ASC Gröden Raiffeisen

Am 20. Dezember 2021 wurden in Rom die  Coni-Auszeichnungen – Collari d´oro al Merito Sportivo vergeben.
Auf Einladung des CONI-Präsidenten Giovanni Malagó, und im Beisein des italienischen Ministerpräsidenten Mario Draghi, sowie weiterer hochkarätiger Ehrengäste wurden im Auditorium Parco della Musica in Rom die Auszeichnungen für das Sportjahr 2021 vergeben.
Eine besondere Ehre wurde dabei dem ASC Gröden Raiffeisen zuteil. In Vertretung des Vereins nahm die Präsidentin Lidia Bernardi (im Bild mit Präsident Malagó) die hohe Auszeichnung in Empfang.
Der ASC Gröden ist somit der erste Südtiroler Verein, welchem diese Ehre zuteil wird, und insgesamt erst der dritte Wintersportverein in Italien. Voraussetzung ist eine 100-jährige Vereinsgeschichte seit der Gründung, und die zweithöchste Auszeichnung, die stella d´oro al Merito Sportivo muss dem Verein bereits verliehen worden sein. Außerdem ist eine erfolgreiche sportliche Bilanz mit nationalen und internationalen Titeln erforderlich.
Der Landeswintersportverband FISI-Südtirol gratuliert dem ASC Gröden Raiffeisen für die ehrenvolle Auszeichnung.
Mehr - News
Newsübersicht
Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus. Weitere Informationen OK